Tech-Riesen Ban Kryptogeld Werbung – Was Bedeutet es ?

Die kryptogeld-Branche wächst in den letzten Jahren, und mehrere Aktivitäten um Sie herum explodiert in der Popularität.

Erste Münze-Angebote (ICOs), kryptogeld mining und blockchain-Dienstleistungen wurden die meisten profitierte Sektoren der crypto-Markt. Teil dieses virale Wachstum wurde geholfen durch die Popularität der Krypto-Informationen und Bewusstsein die Verbreitung auf social-media-Netzwerken wie Twitter, Facebook, Reddit und Google.

Cryptocurrency Advertising Ban

In den letzten Monaten, obwohl, wie wir gehört haben, dass diese sozialen Netzwerke zu verbieten kryptogeld im Zusammenhang mit anzeigen. Warum ist das passiert? Was sind die Gründe hinter dem Verbot? Was machen diese Netzwerke erwarten von crypto-bezogene Werbung? Dies ist, was wir in diesem Artikel erläutern.

Google Verbietet Kryptogeld Anzeigen

Inhalt

  • 1 Google Verbietet Kryptogeld Anzeigen
  • 2 Facebook Verbietet Kryptogeld Anzeigen
  • 3 Twitter Bans Kryptogeld Anzeigen
  • 4 Fazit

Google, das gigantische Unternehmen hat beschlossen, nach unten zu knacken auf kryptogeld-bezogenen anzeigen. Die information wurde von Google veröffentlicht auf März 2018 in einer Erklärung hochgeladen, indem das Unternehmen auf seiner Webseite.

Die Beschränkung wird nicht nur beeinflussen cryptocurrencies und die damit verbundenen Inhalte, sondern auch contracts for difference, rolling spot forex, finanzielle Verbreitung Wetten, und mit binären Optionen und Verwandte Produkte. Die Maßnahme wird wirksam seit Juni 2018.

Google Ban

Scott Spencer, Google-Direktor für nachhaltige Werbung, erklärt, dass Unternehmen, die Durchführung von ICOs, die Förderung von Brieftaschen und geben trading-Beratung nicht in der Lage zu halten die Werbung mit Google.

Herr Scott erklärte:

„Wir haben keine Kristallkugel, um zu wissen, wo die Zukunft hingehen wird mit cryptocurrencies, aber wir haben genug gesehen consumer-Schaden-Potenzial für Verbraucher Schaden, es ist ein Bereich, den wir angehen wollen, mit äußerster Vorsicht.“

Offenbar, google hat nach mehr als 3,2 Milliarden anzeigen, die nicht Einhaltung der Richtlinien. Das ist eine wichtige Zahl. Im Vergleich mit dem Jahr 2016, es ist fast zwei mal höher.

Aber Google-Verbot noch nicht zu Ende. Laut einem blog-Beitrag veröffentlicht von James Wagner, Erweiterungen Plattform-Produkt-Manager, um zum Schutz der Nutzer von cryptojacking Angriffe der Plattform zu verbieten kryptogeld mining-Erweiterungen aus dem Chrome Web Store.

„Als Erweiterungen ökosystem weiter entwickeln, wir bleiben konzentriert sich darauf, Entwicklern beim Aufbau von innovativen Erfahrungen, während unsere Nutzer so sicher wie möglich“, heißt es in dem blog. „Im Laufe der letzten paar Monate, es wurde ein Anstieg der bösartigen Erweiterungen, die scheinbar nützliche Funktionen an der Oberfläche, während die Einbettung von verborgenen kryptogeld-mining-Skripts, die im hintergrund laufen, ohne die Zustimmung des Benutzers.“

Diese Art von Aktivität ist bekannt als cryptojacking. Ein hacker installiert eine schädliche software, die in einigen websites, die verbraucht eine erhebliche Menge von Strom aus Besucher-CPUs. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, mir cryptocurrencies wie Monero.

Facebook Verbietet Kryptogeld Anzeigen

Facebook hat auch beschlossen, ähnliche Maßnahmen zu ergreifen, um diejenigen, umgesetzt von Google. Ja, Facebook war das erste und wichtigste soziale Netzwerk und aktualisiert seine Politik der Werbung. Laut einem blog-post geschrieben von Rob Leathern, Product Management Director bei Facebook, irreführende oder täuschende Werbung haben keinen Platz auf Facebook.

Facebook Ban

Die Erklärung sagt:

„Wir haben eine neue Richtlinie erstellt, verbietet Werbeanzeigen für Finanzprodukte und-Dienstleistungen sind Häufig mit irreführenden oder betrügerische Werbepraktiken, wie binäre Optionen, erste Münze-Angebote und kryptogeld.“

In den letzten Monaten 2017, cryptocurrencies konnten so wichtige Aufmerksamkeit der Medien. Anerkannte Nachrichtensender erstellt, der bestimmte Programme zu reden, cryptocurrencies und diskutieren, wie die crypto-Märkte verhielten. Aber mit diesem gesteigerten Interesse in der Gesellschaft für virtuelle Währungen, die eine extrem hohe Menge von Betrügereien in der Branche erschienen.

Unter den verschiedenen Betrügereien können wir erwähnen: die Erste Münze-Angebote, die Eigentümer, wo nicht real, ICO Besitzer, verschwand mit allen Mitteln gesammelt, oder ICO Ideen, die wurden nur einfache Nachahmungen von anderen Projekten. Wie viele Anleger wurden von dieser Entwicklung betroffen, die sozialen Netzwerke gestartet, um die notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung dieser Betrügereien.

„Wir wollen die Menschen weiter zu entdecken und zu lernen über neue Produkte und Dienstleistungen über Facebook anzeigen ohne Angst vor Betrug oder Täuschung,“ sagt Herr Leathern. „Das heißt, es gibt viele Unternehmen, die Werbung binäre Optionen, ICOs und cryptocurrencies, die nicht, die derzeit in gutem glauben.“

Dies sind einige der ad-Beispiele, die verboten worden von Facebook:

  • Starten Handel mit binären Optionen jetzt und erhalten Sie einen 10-Risiko freie trades bonus!
  • Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über kein-Risiko kryptogeld, das ermöglicht die sofortige Zahlungen an jedermann in der Welt.
  • Neue ICO! Kaufen Token in einem 15% Rabatt-JETZT!
  • Verwenden Sie Ihre Altersvorsorge zu kaufen, Bitcoin!

Zielgruppe Netzwerk-und Instagram sind ebenfalls betroffen, durch die neue Politik der Werbung. Facebook sagt, dass die Richtlinie erzwungen werden soll, sobald Sie sehen, Verbesserungen in der Werbung. Wie bereits erwähnt, Facebook ist versucht, ein Netz zu schaffen, frei von Betrug und andere betrügerische Kampagnen.

Twitter Verbietet Kryptogeld Anzeigen

Twitter ist nicht außerhalb der Diskussion über kryptogeld im Zusammenhang Betrügereien. Facebook und Google waren die ersten zwei Firmen zu verbieten diese Art von Betrug, und Twitter hat beschlossen, um den trend zu Folgen. In der Tat, es war eine offensichtliche Schritt zu nehmen.

Laut Reuters, das Unternehmen startet Verbot kryptogeld im Zusammenhang mit anzeigen, beginnend am März 27, 2018. Die neue Politik wird nicht zulassen, dass ICOs, token, Vertriebs-und andere Verwandte anzeigen erscheinen in der Plattform.

Andere Unternehmen kryptogeld wird man auch gebannt werden, einschließlich crypto-Börsen und anderen wallet-Dienste. Die einzigen Unternehmen gewährt wird, platzieren Sie Ihre anzeigen in dem sozialen Netzwerk werden öffentliche Unternehmen, die aufgelistet werden auf großen Börsen. In Japan, nur kryptogeld Börsen unter der Aufsicht der nationalen Finanzaufsicht wird in der Lage sein, Werbung in der Plattform.

Direktor Zennon Nylons, Finanzberatung Karponasia commneted:

„Mit der zunehmenden Zahl von ICOs auf den Markt kommen, es ist eine Unmögliche Aufgabe für jedermann, viel weniger Plattformen wie Twitter oder Facebook, um oben auf zu halten, die ICOs und cryptocurrencies sind echten und Betrüger… Obwohl sicherlich ICO Werbung gewesen sein muss, eine bedeutende Einnahmequelle für Twitter, die Auswirkungen von betrügerischen Aktivitäten, waren einfach nicht das Risiko Wert.“

Die wichtigsten Absicht hinter dem Verbot ist zum Schutz der Nutzer vor Betrug und betrügerische Aktivitäten. Google und Facebook waren die beiden ersten sozialen Netzwerk zur Umsetzung dieser Verbote, Twitter und hatte keine andere Wahl mehr, als Ihnen zu Folgen.

Das bedeutet nicht, dass Twitter gegen cryptocurrencies oder andere ähnliche Projekte. In der Tat, Jack Dorsey, CEO von Twitter, sagte, dass Bitcoin wird zu einem der weltweit Währung. Darüber hinaus hat er gespendet hat, eine wichtige Menge an Geld, um Hilfe bei der Entwicklung der ultimativen Lösung zur Skalierung für Bitcoin: Lightning Network (LN).

Fazit

Die wichtigsten sozialen Netzwerke aller auf der Welt haben beschlossen, zu verbieten, kryptogeld im Zusammenhang mit anzeigen. Google, Facebook, und Twitter, fast zur gleichen Zeit, sind der Kampf gegen Betrug und betrügerische kryptogeld-Pläne. Andere Unternehmen beginnen zu Folgen, MailChimp haben auch vor kurzem beschlossen, zu verbieten kryptogeld mailing-Liste auf Ihrer Plattform.

Es gibt begrenzte Optionen für ICOs, und neue Projekte zu starten, eine Kampagne in sozialen Netzwerken, ohne die Werbung angeht so ICO-teams haben zu Beginn der Suche an anderer Stelle generieren Sie Interesse an Ihrem Unternehmen. Erste Münze, die Angeboten werden, wird erwartet, dass die Zahl und die Höhe der Geld, das Sie sammeln wird.

Es gibt eine wachsende Zahl von ICO-listing-Plattformen, die mehr als glücklich zu akzeptieren, bezahlte Werbung und bieten auch Kostenlose Exposition über Verzeichnisse und social-media-promotion auf Ihre eigenen Konten.

Während zunächst das scheint ein problem zu sein, die Schaden können die Annahme, es könnte sich herausstellen, dass ein Segen in Verkleidung. Es ist kein Geheimnis, dass große Mengen von Betrug ICOs, phishing-Seiten und anderen ruchlosen Unternehmen haben bezahlte Werbung zu verbreiten Ihre Programme. Mit diesem Verbot in Stelle kann es helfen, Bordstein, Aktivität und helfen, die echten Angebote nach oben steigen.

In der Zeit, wenn die Branche ist reifer und Vorschriften und Rahmenbedingungen vorhanden, um zu verhindern, dass die schlimmsten Betrügereien könnten wir eine Rückkehr zur Werbung auf diesen Plattformen – am Ende des Tages, Sie sind Unternehmen, die auf Werbung angewiesen, das Einkommen und das kryptogeld und blockchain-Raum generiert, Berge von Bargeld, so dass Sie nicht möchten, ignorieren Sie diese für zu lang.

Schreibe einen Kommentar