VanEck Stifte Offenen Brief an die SEC Bezüglich Bitcoin-ETFs

VanEck hat einen Brief geschrieben, der Securities and Exchange Commission (SEC) potenziell widerlegen viele der Bedenken über die bitcoin-ETFs und kryptogeld ventures. So wie es da steht, steht das Unternehmen eine gute chance, der erste Anbieter eines bitcoin-ETF genehmigt durch die SEC.

Vaneck Letter to SEC

Die SEC nicht Weiß, Was Sie Denken

Inhalt

  • 1 Die SEC nicht Weiß, Was Sie Denken
  • 2 Was Bedeutet der Brief Sagen?
  • 3 Zusätzliche Probleme Gesprochen
  • 4 Einige Dieser Fragen nicht Gelten

Der Verwaltungsrat reagiert damit auf die bitcoin-ETFs war durchwachsen. Die VanEck SolidX bitcoin Vertrauen der ersten Anwendung für bitcoin-ETF Genehmigung wieder Anfang 2017, aber die Idee wurde abgelehnt SEC Gesetzgeber. Dieses Jahr jedoch, das Unternehmen eingereicht mit der gleichen Anwendung und erlebt unterschiedliche Ergebnisse.

Die SEC zunächst näherte sich Experten über die ETF garner Einblick darüber, was es bringen könnte, um der Finanz-Raum. Von dort aus, das Organisation gebucht, die Anwendung für eine öffentliche Diskussion von Alltags-Händler zu sehen, ob dies war etwas, das Sie interessiert wäre. Die Anwendung positives feedback erhalten, und die SEC beschlossen, es war Zeit, sich weniger mit seinen strengen Gesetze in Bezug auf open-ended-ETFs.

Dies fühlte sich an wie ein big-win-für bitcoin-Enthusiasten, bis die SEC beschlossen, verschieben Sie alle Entscheidungen in Bezug auf fünf weitere bitcoin-ETFs. Der Verein abgelehnt ein Antrag der Winklevoss-Zwillinge die Zwillinge Exchange in New York. Nachdem er aufgeschlossen auf bitcoin-ETFs, schien es die SEC war wieder da, wo es begann.

Was Bedeutet der Brief Sagen?

Der Brief von VanEck zusammengesetzt ist, die von der CEO des Unternehmens und Präsident Jan van Eck. Es ist aufgeteilt in fünf verschiedene Abschnitte: Bewertungs -, Liquiditäts -, Sorgerechts -, arbitrage-und mögliche Manipulationen und anderen Risiken, und versucht die Adresse des SEC-die sorgen in all diesen Bereichen.

In Bezug auf die Bewertung, die der SEC angelegt hat einige Bedenken in Bezug auf die Gabeln und die airdrops, die es glaubt, wird die Bewertung von kryptogeld fast unmöglich zu etablieren. Die Brief-Adressen diese Sorge, indem Sie erklärte:

„Während der Bewertung von cryptocurrencies und digitalen assets in der zugrunde liegenden spot-Märkten können einige einzigartige Fragen als erhoben in der Personal Brief, wie die Bewertung von Gabeln und die airdrops, wir glauben nicht, dass die Bewertung von futures-Kontrakten in übereinstimmung mit den Anforderungen des Investment Company Act von 1940 präsentiert alle neuen Fragen anzugehen, die für einen futures-basierte bitcoin-ETF.“

Der Brief fährt Fort zu sagen:

“Diese bestehenden bitcoin-futures-Kontrakte bieten real-time-reference rates und bid – /ask-quotes für den Preis eines bitcoin-futures-Kontrakt. Wir glauben, dass die Preise zur Verfügung gestellt von CBOE und CME leisten fund Sponsoren adäquate Informationen, um den Wert der bitcoin futures-Kontrakte gehalten, die von einem Fonds für die Bestimmung des nettoinventarwerts (NAV).“

Zusätzliche Probleme Gesprochen

In Bezug auf das SEC-sorgen über die Liquidität und die obsorge, der Brief besagt, dass, während die physischen bitcoin-Markt ist sehr flüssig, das bitcoin-futures-Markt hat sich als effektives gegen diesen Markt, und dass die Gesamt bitcoin futures-Volumen für beide CBOE und CME ist so hoch wie $200 Milliarden. Er erklärt weiter, dass bitcoin futures gehandelt haben, „fair und ordentlich“ Mode, da Sie wurden zum ersten mal erstellt.

Zusätzlich, VanEck hat gesagt, es wird nicht investiert in physisch-ließ sich bitcoin-futures-Kontrakten, noch wird das Unternehmen verlassen sich auf Dritte, zu halten, Ihr Vermögen.

In der arbitrage-Abschnitt, der Brief bestätigt, dass die s ist besorgt über die over-the-counter (OTC) – bitcoin-Markt, in dem Preise unterscheiden sich je nach der exchange-Liste die Anlage(N) in Frage. Jan van Eck versucht zu mildern, diese sorgen, fordern:

“Bisher gab es sieben Prozent und 13 Prozent hält für die CME-Verträge, und zehn Prozent hält für die CBOE Verträge. Jeder halt dauert zwei Minuten. Märkte dann wieder geöffnet Handel in einer geordneten Weise. Bei einem halt, den ETF-market Maker weiterhin Zugriff auf die zugrunde liegenden real-time-futures-Referenz-Preise, sowie Preise in den zugrunde liegenden physischen Märkten.“

Einige Dieser Fragen nicht Gelten

Über „manipulation und andere Risiken“, “ VanEck behauptet, dass die SEC s Anliegen in diesem Bereich zu hoch angesetzt sind, und dass viele nicht anwenden, es sei denn, die SEC entscheidet, werden einem tatsächlichen der Markt-regler:

“Zwar kann man nicht ausschließen, manipulation in den zugrunde liegenden Kassamarkt, glauben wir, dass aufgrund des diversifizierten Eigentums-und Handelsvolumen-der Markt keine wesentliche strukturelle Schwachstellen. Verstärkte Durchsetzung und regulatorische Maßnahmen können reduzieren die Anzahl von schlechten Schauspielern in einem grundsätzlich fundierte Markt. Einen regulierten Fonds ist eine Natürliche Erweiterung dieser.“

Schreibe einen Kommentar